Startseite

 Fotografie
 Asterisk
 Linux
 Projekte

 Homepages

 Andreas

Andreas Rehm
ICQ: 4782018

 Impressum

View Frames
   
Sie befinden sich hier  /  Linux / LFS-pine

Linux from scratch

Pine Installation

Pine Version 4.33 bekommt man bei pine4.33
Das bei dieser Pine Version mitgelieferte IMAP ist nicht unbedingt compilierbar, daher zieht man sich das Update von IMAP.
Um die Konfigurationsdateien in /etc abzulegen spielen wir einen Patch ein.

Um pine zu Installieren entpackt man pine4.33.tar.gz und imap.tar.Z. Dann kopiert den Inhalt des entpackten imap Paketes nach pine4.33/imap und spielt den Path ein. Nach dem compilieren kopiert man dann nur noch die Dateien an die richtigen Stellen.

tar xzf pine4.33.tar.gz
zcat imap.tar.Z | tar xv
cp -a imap-2001.RELEASE-CANDIDATE.1/* pine4.33/imap
cd pine4.33
bzcat ../pine4.33-patch | patch -Np1
./build slx
cp ./bin/pine /usr/bin
cp ./bin/pico /usr/bin
cp ./bin/pilot /usr/bin
cp ./bin/mtest /usr/bin
cp ./bin/imapd /usr/sbin


Dann kann man die Dateien erstellen und konfigurieren:

/etc/pine.conf
/etc/pine.conf.fixed
/etc/pine.info



Seite Drucken Print Page

Last modified 20140402002838 - ARWebengine 0.91 - AntiHacker Edition